Übersetzungspreise

Faktoren, die die Preise von unabhängigen Übersetzern und Übersetzungsagenturen beeinflussen

Warum ist es fast unmöglich, im Internet genaue Kostenvoranschläge für Übersetzungen zu finden?

Viele Kunden suchen im Internet nach Informationen über den Preis eines Übersetzungsprojekts. Sie finden jedoch nur sehr selten online genaue Kostenangaben. Das hat vielfältige Gründe: Die Preise für Übersetzungen sind so unterschiedlich, weil so viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden müssen. Manche davon sind offensichtlich, wie die Länge des Textes und das Sprachenpaar (Übersetzungen in stark verbreitete europäische Sprachen wie Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch kosten in einem Land mehr oder weniger das gleiche, während weniger verbreitete Sprachen wie Mandarin, Arabisch oder Thailändisch normalerweise mehr kosten). Andere Faktoren sind weniger offenkundig. Auf diesen Seiten finden Sie eine genaue Erklärung, warum es fast unmöglich ist, online einen allgemeingültigen Kostenvoranschlag zu finden.

  • Umfang des zu übersetzenden Textes
  • Grad der fachlichen Spezialisierung
  • Gewünschter Liefertermin
  • Marktgegebenheiten
  • Betriebskosten und Steuern
  • Sonstige Variablen

Unterschiedliche Preisstrukturen für Übersetzungen

Die Preisstrukturen in der Übersetzungsbranche variieren von Agentur zu Agentur, von unabhängigem Übersetzer zu unabhängigem Übersetzer, von Land zu Land und von Auftrag zu Auftrag. Wir führen eine Reihe von Faktoren an, die die Preise für Übersetzungen beeinflussen. Lesen Sie für ausführlichere Informationen zu den gängigen Variablen hier weiter

Mindestpreise

Sowohl unabhängige Übersetzer als auch Übersetzungsagenturen haben Mindestpreise für Kleinstaufträge unter einer bestimmten Zeichen-, Wort-, Zeilen- bzw. Seitenzahl. Die Berechnung des Mindestpreises ist je nach Agentur und unabhängigem Übersetzer unterschiedlich. Es gibt für die Bestimmung des Mindestpreises keine allgemeingültigen Regeln. Allgemein gesagt, setzen die meisten Übersetzer ihren Mindestpreis an, wenn sich die Arbeit wegen des erforderlichen Zeitaufwands finanziell nicht lohnt, wenn der Preis nach Wort- oder Zeilenzahl berechnet würde.

Preiskalkulation auf Grundlage von Zeichen pro Zeile

In vielen europäischen Ländern, darunter in Deutschland und Österreich, werden die Preise zumeist auf Grundlage von zu übersetzenden Zeilen berechnet. Eine Normzeile hat in der Regel 55 Zeichen. Zur Ermittlung der Anzahl der Zeilen in Ihrem Dokument teilen Sie die in Word oder einem Zählprogramm angegebenen Zeichen (mit Leerzeichen) durch 55.

Preise pro 1000 Wörter oder pro Wort

Britische Übersetzer und Agenturen kalkulieren in der Regel auf Grundlage von 1000 Wörtern Ausgangstext oder Zieltext. Der Preis hängt dabei von einer Kombination mehrerer Faktoren ab, die andernorts auf dieser Webseite näher erklärt werden.

Die Berechnung nach Ausgangstext hat den Vorteil, dass der Endpreis von Anfang an feststeht. Bei einer Berechnung nach Zieltext wird die tatsächlich geleistete Übersetzungsarbeit in Rechnung gestellt.

Manche englischen Übersetzer und Agenturen erstellen ihre Kostenvoranschläge pro Wort.

Auf Stundenbasis

PowerPoint-Dateien, Texte mit hohem Formattierungsaufwand und Texte ohne großen Zusammenhang, wie z.B. Kataloge, werden oft auf Stundenbasis berechnet. Wenn Sie einen Festpreis benötigen, kann Ihr Übersetzer Ihnen wahrscheinlich einen garantierten Höchstpreis anbieten. Der tatsächliche Preis kann auch darunter liegen.

Preisermäßigungen

Unabhängige Übersetzer und Übersetzungsagenturen räumen regelmäßigen Direktkunden unter Umständen Preisermäßigungen ein. Die Ermäßigung begründet sich in der Regel auf die Zeitersparnis, die durch die Arbeit mit vertrauten Schreibstilen und bekannter Terminologie erreicht wird.

Um den genauen Preis einer Übersetzung zu erfahren, setzen Sie sich mit einem unabhängigen Übersetzer bzw. einer Übersetzungsagentur in Verbindung und fragen Sie nach einem kostenlosen Angebot. Weil die Preisstruktur so kompliziert ist, geht daran leider kein Weg vorbei.

Weitere Informationen zur Preisgestaltung

Auch der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) stellt Webseitenbesuchern einen Artikel zur Preisgestaltung von Übersetzungsdienstleistungen zur Verfügung.

Pin It on Pinterest

Share This